01. August 2020
Ich habe kein Problem damit, als Odinist zu christlichen Bauwerken empor zu schauen. Meine Heimatstadt Hildesheim ist seit dem Frühmittelalter Sitz eines katholischen Bistums (Gründung im Jahr 815) und das Stadtbild ist stark von vielen beeindruckenden Kirchen geprägt. Ich mag meine Heimat - und auch wenn ich im Christentum zu viel Sklavenmoral, Unterdrückung und Kontrollinstrument sehe, nötigen mir Gebäude wie der Hildesheimer Dom Respekt und Anerkennung ab. Es gab eine Zeit, in der die...
26. Juli 2020
Ich würde darauf wetten, dass es mehr körperlich fitte Menschen im rechten als im linken politischen Spektrum gibt. Warum? Weil auf der „rechten“ Seite mehr Sympathie für das Leistungsprinzip vorhanden ist. Gleichzeitig sind „rechts“ und „links“ völlig diffuse Begriffe, was beispielsweise gut damit illustriert werden kann, dass viele Menschen „Nazis“ für „rechts“ halten – obwohl „Nazi“ die Kurzform von NationalSOZIALIST ist – und andere Staatsozialisten als...
Interviews · 14. Juni 2020
Svagrim ist einer der Gründer der Wölfe Nordland, einer religiösen Gemeinschaft rund um das germanische Heidentum, Schamanismus, Tribalismus, Männlichkeit und Heldentum. Aufgrund der thematischen Überschneidungen zu meinen Büchern und meinem Blog ist es schön, dass wir über Instagram auf einander aufmerksam geworden sind und Svagrim sich bereit erklärt hat, mir die folgenden 9 Fragen zu beantworten: 1 – Stell dir jemanden vor, der sich bisher ich noch nie mit germanischem Heidentum,...
Interviews · 15. April 2020
Foto: Fabian Jansen
15. April 2020
Ein Bekannter behauptete neulich, dass keine Herrschaftsform so sinnentleert sei wie die Demokratie. Ich vermute mal, er meinte damit die aktuelle Form der Demokratie – nicht den ursprünglichen Gedanken und seine Umsetzung im alten Griechenland. Wenn wir über das reden, was uns heute als Demokratie verkauft werden soll, bin ich ganz bei ihm. Wenn wir über die Kernidee reden, sehe ich es vollkommen anders. Demokratie im wohlverstandenen Sinne meint, dass die Angehörigen eines hinreichend...
Interviews · 03. April 2020
zur deutschen Version: https://bit.ly/2UFLAZG
Interviews · 03. April 2020
english version: https://bit.ly/3aFUCvb
02. April 2020
Heute vor zehn Jahren fielen die deutschen Soldaten Nils Bruns, Robert Hartert und Martin Augustyniak in Afghanistan. Der Wikipedia-Artikel "Karfreitagsgefecht" schildert den groben Ablauf der Kampfhandlungen. Ich selbst war zu diesem Zeitpunkt ebenfalls im Raum Kunduz im Einsatz, jedoch in einer Einheit, die nicht in das Gefecht verwickelt wurde. Ich will hier gar nicht ins Detail gehen, sondern lediglich anhand dieses Beispiels daran erinnern, dass Staaten die tödlichsten aller Institutionen...
29. März 2020
„Würden die Menschen das Geldsystem verstehen, hätten wir eine Revolution noch vor morgen früh.“ – Henry Ford „Aber der Staat lügt in allen Zungen des Guten und Bösen; und was er auch redet, er lügt - und was er auch hat, gestohlen hat er's." – Friedrich Nietzsche Beide Zitate suggerieren ja Betrug von oben. Der Staat lügt und stiehlt und das Geldsystem würde zur Revolution führen, wenn mehr Menschen es durchschauten. Stimmt das? Und wie hängt beides zusammen? Um beide...
Interviews · 20. März 2020
Jannis und Cliff aus Berlin betreiben gemeinsam den libertären Instagram-Account Freimütig, wo sie, Zitat, gute Propaganda für gute Menschen machen. Vor ein paar Monaten hatten die beiden mich zu meinem ersten Buch interviewt - jetzt drehen wir den Spieß mal um und Cliff und Jannis stehen mir Rede und Antwort. Im Folgenden also meine 15 Fragen und die Antworten der beiden. 1 - Was ist die Entstehungsgeschichte von freimütig? Cliff: Nachdem wir beide nach langer Suche, viel Literatur und...

Mehr anzeigen